Schmerzen, organische Störungen und chronische Entzündungen lindern

Die Neuraltherapie ist eine Behandlungsmethode, welche die Selbstregulierung des Organismus anregt, so dass die Selbstheilkräfte des Körpers aktiviert werden. Es werden blockierte Regelkreise durch örtlich wirksame Betäubungsmittel kurzfristig ausgeschaltet, damit die Eigenregulierung wieder in Gang kommt. Ich nutze diese Methode, um Schmerzen, organische Störungen und chronische Entzündungen zu lindern.

Bei der Neuraltherapie gibt es zwei Therapiezweige: Die Segmenttherapie und die Störfeldtherapie.

Bei der Segmenttherapie geht man davon aus, dass ein injiziertes Betäubungsmittel eine Fernwirkung auf ein bestimmtes Organ hat. Hierfür werden Quaddeln an der Haut oder über die Ganglien gesetzt.

Die Störfeldtherapie geht davon aus, dass es bestimmte Gewebeformen gibt, welche als Störfeld auf den menschlichen Körper wirken und die dementsprechend den Körper energetisch schwächen. Entstört man diese Felder, so kann der Körper wieder gesund werden. Solche Störfelder gehen von Narben aus, aber auch von den Mandeln, der Schilddrüse, den Nasennebenhöhlen und dem Zahn-Kiefer-Raum. Besonders im Bereich der Narben wird die Neuraltherapie häufig eingesetzt.

Durch die Neuraltherapie kann eine Linderung bei Migräne und auch bei orthopädischen Erkrankungen erreicht werden.

 

Besonderheit in meiner Praxis:

Vor allem akute Schmerzzustände, aber auch länger bestehende Schmerzen behandle ich mit einer Kombination aus Akupunktur, Neuraltherapie und Homöopathie.

Durch die Kombination dieser 3 Naturheilverfahren, wird eine effektive Wirkung erzielt sodass die Patienten oft  bereits nach der ersten Behandlung eine deutliche Besserung verspüren können. Nur in schweren Fällen sind weitere Behandlungen nötig.

Besonders geeignet ist die Schmerztherapie bei Beschwerden wie:

– Nackensteife

– Kopfschmerzen und Migräne

– Entzündungen der Sehnen  z. B Tennis- und Golfer-Arm,

– Schulter-, Arm- Schmerzen

– Rückenschmerzen wie Ischias, Hexenschuss, Lumbalischialgie, Wirbelsäulenerkrankungen 

– Knieschmerzen

– Hüftgelenkbeschwerden

– Osteoporose

– Fibromyalgie

Sie möchten weitere Informationen zur Schmerztherapie oder haben Beschwerden?

Kontaktieren Sie mich telefonisch oder per Mail.  Kontakt aufnehmen

 

 

 

 


  • Bitte beachten Sie auch meine Datenschutzerklärung und mein Impressum.