Problemzone Rücken

Sie haben am Rücken einen Tannenbaum?

Tannenbaumsyndrom – Problemzone Rücken

Diese Problemzone am Rücken ist lästig, aber harmlos. Sie stört, wenn Sie Ihren BH zu machen oder ein figurbetontes Oberteil tragen möchten. Sie schauen im Spiegel Ihren Rücken an und sehen, wie die Fettpolster die Form eines Tannenbaums an Ihrem Rücken bilden und sich bis unter die Arme ziehen.

Sie wollten sich einen neuen BH kaufen und mussten eine Nummer größer nehmen, weil er sonst um den Burstbereich gezwickt hätte. Nun passt wieder die Körbchengröße nicht mehr.

Dabei achten Sie schon auf eine gesunde Ernährung und treiben auch Sport, allerdings ohne nennenswerten Erfolg. Um gezielt am Rücken abzunehmen sind mehrere Faktoren entscheidend.

Wie kommt es zu einem Tannenbaum am Rücken?

Zu viel Speck am Körper, ob das der Bauch, der Po oder der Rücken ist, hat immer eine gemeinsame Ursache. Aus meiner Erfahrung heraus besteht meistens ein zu viel an aufgenommener Energie durch schlechte Ernährung und zu wenig Verbrauch von Energie durch zu wenig Bewegung. Natürlich gibt es auch viele Patienten, die an einer Störung des Hormonsystems leiden und einen direkten Bezug zu Ihren Fettpölsterchen nicht vermuten. Verschiedene Hormone sind dafür verantwortlich, wo und wieviel Fettdepots angelegt werden. Aus diesem Grund können auch schlanke Personen Fettpölsterchen am Rücken haben.

Wie bekommen Sie Ihre Problemzone am Rücken weg?

Mein Tipp!

  1. Superwoman

Legen Sie sich flach auf den Bauch, die Arme im rechten Winkel neben dem Körper. Nun Bauch und Po anspannen, Brust und Füße gleichzeitig vom Boden abheben. Atmen Sie ruhig ein und aus und halten Sie die Anspannung 30 Sekunden. Danach kurz ablegen und die Übung dreimal wiederholen.

  1. Standwaage

Stellen Sie sich aufrecht hin, verlagern Sie Ihr Gewicht auf das rechte Bein, strecken Sie das linke gerade nach hinten und den Oberkörper, sowie die Arme nach vorne. Im Idealfall ist das ausgestreckte Bein und der Oberkörper in einer Linie. Wieder Bauch und Po anspannen und 15 Sekunden halten.

  1. Vierfüßler

Knien Sie sich auf den Boden, die Hände schulterbreit, Knie unter der Hüfte. Nun einen Arm und das gegenseitige Bein ausstrecken, so dass Arm, Bein und Rücken eine Linie bilden. Dabei ziehen Sie den Bauchnabel fest nach innen und spannen den Po an, wieder 15 Sekunden halten, danach wieder in den Vierfüßler Stand und die Seite wechseln. Jede Seite 5 Wiederholungen.

Es kann einige Wochen dauern, bis das Training sichtbare Erfolge zeigt, deshalb bleiben Sie dran.

Sollte Ihnen das zu lange dauern, informieren Sie sich gerne über mein Ästhetik Angebot. Ich habe bei hartnäckigen Problemzonen gute Erfahrungen mit meiner Fett-weg Methode gemacht, die ohne OP auskommt, schmerzarm ist und mit der Sie im Anschluss sofort wieder gesellschaftsfähig sind. Sollten Sie auch die Ursachen Ihrer Fettpölsterchen finden und behandelt haben wollen, können wir gerne ein individuelles Konzept für Sie zusammenstellen.

Hier geht’s zu meiner Webseite: https://www.naturheilpraxis-hock.de/aesthetik/

Lassen Sie uns bei einem kostenfreien Telefonat über Ihre Problemzonen sprechen, damit Sie baldmöglichst zu Ihrer Wunschfigur kommen können.

Klicken Sie hier um zu meinen Kontaktdaten zu kommen!

 


  • Bitte beachten Sie auch meine Datenschutzerklärung, mein Impressum und die Cookie-Richtlinie (EU)